Kollaborationskompetenz Selbstliebe: Hab Dich lieb!
Selbstliebe – das klingt nach Egoismus und Ellbogenmentalität. Dabei kann jemand, der sich selbst nicht mag, nur schwer mit anderen kooperieren, ein großes Ganzes konstruktiv mitgestalten, seine Meinung einbringen. In der Arbeitswelt 4.0 wird Selbstliebe somit zu einem entscheidenden Faktor für gute Zusammenarbeit. Doch viele Menschen tun sich schwer damit, sich ihren Mangel daran einzugestehen und aktiv an einem positiven Selbstbild zu arbeiten. 
Ein Artikel von Susanne Petz in der Weiterbildungszeitschrift ManagerSeminare (6/2018). Schicken Sie mir eine Mail und Sie erhalten ihn kostenfrei per Mail: Beratung@susannepetz.de.

Die Geheimnisse der Spitzentrainer
Die besten Strategien für Ihren persönlichen Erfolg
Haben Spitzentrainer und Keynote-Speaker noch Geheimnisse? Mit dem Buch von Gerd Kulhavy und Susanne Petz sind es jedenfalls deutlich weniger geworden. Der Chef der Redneragentur Speakers Excellence sowie die Expertin für emotionale Kommunikation haben mit Spitzentrainern über Themen gesprochen, von denen diese erfolgreichen Persönlichkeiten sonst weder auf der Bühne noch im Seminar erzählen - und eine Erfolgs-Strategie entwickelt. Gerd Kulhavy studiert seit über 15 Jahren die Erfolgsrezepte von Trainern und Referenten und berät Newcomer auf ihrem Weg auf die Bühne. Susanne Petz weiß sowohl aus ihrer Arbeit mit TOP-Managern in großen Unternehmen, als auch als Medien-Expertin wie die Fokussierung auf die persönliche Leidenschaft Erfolg und Überzeugungskraft beflügelt. Zusammen haben sie ein Handbuch zur persönlichen Markenbildung geschaffen.Die Geheimnisse der Spitzentrainer – Die besten Strategien für Ihren Erfolg, erschienen im Verlag redline Wirtschaft. mehr.
ISBN 978-3-86881-337-1, auch zu bestellen unter: info@susannepetz.de.
Vorträge zu Themen des Buches siehe hier.

GSA TOP Speaker Edition
Die besten Ideen für eine erfolgreiche Rhetorik

Was haben Steve Jobs und Cicero gemeinsam? Gibt es ein Rezept für die perfekte Rede? Wie kann man Präsentationen gestalten, die sich durch Überraschungseffekte direkt in das Hirn der Zuhörer beamen? Was können wir von Barack Obama lernen, von seinem Auftreten, seinem Charisma? Wie werden wir zum "Kundenflüsterer"? Wie kann ich mit visueller Rhetorik mehr Wissen vermitteln? 22 Top-Experten geben darauf ebenso spannende wie kurzweilige Antworten! Eine davon ist Susanne Petz mit Ihrem Aufsatz: Werden Sie persönlich! Der Leitfaden für Ihre Rhetorik, erschienen bei Gabal.
ISBN-10: 3869362383, auch zu bestellen unter: info@susannepetz.de.

Die innere Erlaubnis fehlt
VDI nachrichten 5.2.2016
Coach Susanne Petz, die auch beim Karrieretelefon der VDI nachrichten mitmacht, sieht die hierarchische Führung in Auflösung. Die Arbeit wird ihrer Ansicht nach mehr und mehr in Projektteams geleistet. Das stellt an Führungskräfte besondere Anforderungen: Sie müssen die Mitarbeiter emotional erreichen.
VDI nachrichten: VDI nachrichten: Frau Petz, Sie sagen, eine Führungskraft soll in der Lage sein, ihre Mitarbeiter zu begeistern und in Veränderungen mitzunehmen. Das klingt erst einmal banal. Ist das heute anders als früher? Hat sich die Führungskultur in den letzten Jahren verändert?
Petz: Es gab eine Zeit, da glaubten wir, es genügt, wenn die Führungskraft sagt, wo es lang geht, und der Mitarbeiter setzt das um. Unternehmen, in denen dieses Verständnis bis heute vorherrscht, werden sich auf Dauer nur schwerlich behaupten können. mehr

Emotionen sind erlaubt
Markt und Mittelstand 1/2016
Gefühle haben im Job nichts verloren, schon gar nicht, wenn man Führungskraft ist. So denken viele. Susanne Petz ist Coach und Expertin für emotionale Führung und meint, dass diese Haltung oft nicht zum Ziel führt. Ein Kurz-Interview. mehr

Und jetzt noch mal mit Gefühl
Süddeutsche Zeitung 11.August 2014
In vielen Unternehmen gibt es zu wenig emotionale Führung. Ein Fehler! Reine Sachlichkeit kann keinen Mitarbeiter motivieren. Von Susanne Petz. mehr

Jeder kann überzeugend kommunizieren
VDI nachrichten 28. Februar 2014
Susanne Petz ist Kommunikationstrainerin und hat sich auf die Berufsgruppe der Ingenieure spezialisiert. Sie nimmt regelmäßig an der telefonischen Karriereberatung der VDI nachrichten als Expertin teil. Sie sagt, Führung ließe sich lernen. 
VDI nachrichten: Mit welchen Problemen kommen Ingenieure zu Ihnen? 
Petz: Ich coache Ingenieure zu der Frage, wie sie überzeugender auftreten können..... mehr

Mit Persönlichkeit aufs Podium
Das Speaking Business erscheint Unternehmern wie Selbstständigen zunehmend attraktiv. Mit seinem Thema durch die Lande ziehen, das Publikum mitreißen, auf diese Weise die Werbetrommel für sich rühren und ordentlich Geld verdienen – eine verlockende Vorstellung. Doch Speaking ist ein Business mit eigenen Regeln, die kennen und beherrschen muss, wer erfolgreich auf der Rednerbühne bestehen will. Was es braucht, um professioneller Speaker zu werden.
Ein Artikel von Susanne Petz in Manager Seminare Heft 147, Juni 2010.